Home
Aktuelles
Corona Leitlinie
Abteilungen / Kurse
Termine
Vereinsführung
Mitgliedschaft
Sportheim
Interessante Links
Kontakt
Impressum

 

SC Nasgenstadt 1954 e.V.

 

Leitlinie

zum Sportbetrieb angelehnt an die Corona Verordnung vom 27.01.2022 und die Corona Verordnung Sport vom 28.01.2022 des Landes Baden-Württemberg

 

Liebe Sportler/-innen, liebe Übungsleiter/-innen,

liebe Vereinsmitglieder,

 

zur Eindämmung des Infektionsrisikos und zum Schutz der Gesundheit unserer Vereinsmitglieder möchten wir Euch mit der aktualisierten Corona Leitlinie des SC Nasgenstadt 1954 e.V. über die einzelnen Kurse, Maßnahmen und Verhaltensrichtlinien informieren.

 

Es gelten folgende Regeln analog der CoronaVO des Landes Baden-Württemberg:

grundsätzlich ist im öffentlichen Raum ein Abstand zu anderen Personen von 1,5m einzuhalten (§2 Allg. Abstandsregel). Beim Betreten der Sportstätte ist ein FFP2-Maske zu tragen (§3 Maskenpflicht)

 

Hygienekonzept (§7):

Ø Begrenzung der Personenzahl (siehe unten)

Ø regelmäßige und ausreichende Lüftung von Innenräumen

Ø regelmäßige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen

Ø regelmäßige Reinigung von Barfuß- und Sanitärbereichen

Ø Vorhalten von Handwaschmittel, Einmalhandtüchern und Desinfektionsmitteln

Ø rechtzeitige und verständliche Information über Zutritts- und Teilnahmeverbote, Abstandsregeln und Hygienevorgaben, Reinigungsmöglichkeiten f. Hände sowie ein Hinweis über gründliches Händewaschen in den Sanitäranlagen

 

Regeln im Sport (CoronaVO Sport)

Grundsätzlich gilt das Stufenkonzept:

Ø Basisstufe:      Innenräume:  3G                              im Freien: ohne Einschränkung

Ø Warnstufe:      Innenräume:   3G                               im Freien: 3G

Ø Alarmstufe I:   Innenräume:   2G                              im Freien: 2G

Ø Alarmstufe II: Innenräume:   2G plus                       im Freien: 2G

 

Allgemein:

Ø Es gelten die 3Gs: geimpft – genesen – getestet (siehe Corona VO Land BaWü)

Ø Die Vorlage eines Test-, Impf-oder Genesenen-Nachweises für den Zutritt und die Teilnahme ist Pflicht für Teilnehmer ab 6 Jahren und wird durch die Übungsleiter kontrolliert. Bei Schülern ist der Schülerauseis vorzubringen, dann entfällt die Testpflicht.

Ø Während des Trainingsbetriebs soll wann immer möglich ein Abstand zu allen Personen von 1,5m eingehalten werden; dies gilt nicht f. übliche Sport-, Spiel- und Übungssituationen.

Ø Sofern der Betrieb in Gruppen stattfindet, sollen Gruppen nicht durchmischt werden.

Ø Soweit über einen längeren Zeitraum Körperkontakt erforderlich ist, sind feste Übungspaare zu bilden.

Ø Die Teilnehmerzahl in Innenräumen ist begrenzt:

o   Alte Schule:                                       max. 10 Personen

o   Wenzelstein-Halle (Graddler):           max. 20 Personen

Ø Abseits des Sportbetriebs muss ein Abstand von 1,5m zu allen Kursteilnehmern eingehalten werden. Körperkontakt (Hände schütteln, Umarmen) ist zu vermeiden.

Ø Toiletten dürfen nur von je 1 Person genutzt werden und sind somit nacheinander zu betreten. Alle Teilnehmer sollen bereits umgezogen zum Sport erscheinen. Duschen dürfen nicht genutzt werden (Wenzelstein).

Ø Die Anwesenheit der Kursteilnehmer wird über die Kurslisten dokumentiert. Jeder Kursteilnehmer hat zusätzlich seine Telefonnummer zu hinterlassen.

 

Allgemeine Informationen zu den jew. Kursen:

Ø Die Übungsleiter informieren die jeweiligen Kurse über den Betrieb.

Ø Turnmatten sollte jeder Teilnehmer bitte von zu Hause mitbringen.

Ø Vor dem Kurs sind die Hände gründlich zu waschen/desinfizieren.

Ø Die Teilnahme am Sportbetrieb erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Für Übungsleiter ist folgendes zu beachten und durchzuführen:

Ø Das Stufenkonzept gilt auch für Übungsleiter.

Ø Generell ist der Übungsleiter verantwortlich für die Einhaltung der Leitlinie und der Hygieneanforderungen in seinem jeweiligen Kurs.

Ø Jeder Teilnehmer hat seine Telefonnummer beim Übungsleiter abzugeben.

Ø Alle Sportgeräte (z.B. Matten, Stühle, Hanteln, Bälle, usw.) sowie Türklinken sind nach Benutzung gründlich zu reinigen und zu desinfizieren.

Ø Es ist vor und nach jedem Kurs gründlich mind. 10 Minuten zu lüften (Stoßlüften), wenn möglich auch während des Kurses lüften.

Ø Es ist zu überprüfen, ob die Hygienevorrichtungen intakt und aufgefüllt sind:

o   im Eingangsbereich:              Desinfektionsmittel-Spender

o   auf den Toiletten:                   Seife und Einmalhandtücher

 

Betretungsverbot:

Personen,

Ø die mit einer mit SARS-CoV2 infizierten Person in Kontakt stehen/standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind oder

Ø die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus aufweisen oder

Ø die keinen adäquaten Mund-Nasen-Schutz tragen

dürfen die Sportstätte und das Sportheim nicht betreten.

 

Sportheim:

Das Sportheim kann unter Einhaltung der CoronaVO geöffnet und betrieben werden (max.10 Personen, FFP2-Maskenpflicht, analog Gaststätten). Die Nachweise müssen vom jew. Sportheimdienst kontrolliert werden. Es gelten die folgenden Regelungen:

Ø Basisstufe:      Innenräume:  3G

Ø Warnstufe:      Innenräume:   2G

Ø Alarmstufe I:   Innenräume:   2G

Ø Alarmstufe II: Innenräume:  2G plus

 

 

Nasgenstadt, den 02.02.2022

 

SC Nasgenstadt 1954 e.V.                                                   http://www.sc-nasgenstadt.de/

Annika Benz               Denise Ruß                Sandra Stahr

1. Vorstand                 2. Vorstand                 Kassier

info@sc-nasgenstadt.de